Weitere Informationen und wichtige Fakten finden Sie hier:

Im Produktportal der GDV DL finden Sie alle für die Abschleppzentrale relevanten Dokumente und umfangreiches Informationsmaterial. Dazu ist eine kurze Anmeldung erforderlich. Bitte wählen Sie beim ersten Besuch die Benutzer-Gruppe "Hilfeleister" und das Interessengebiet "Abschleppzentrale" aus. Anschließend stehen Ihnen die Dokumente im Downloadbereich zur Verfügung.

http://pp.gdv-dl.de

AZ-Online ist eine Informationsplattform für die Polizei der jeweiligen Region, für die die GDV DL eine Abschleppzentrale betreibt.

Der Zugang zu diesem Portal ist der Polizei vorbehalten.

https://asz-portal.gdv-dl.de

Tel: 040 33449-1459

Info-Hotline Abschleppzentrale

In Baden-Württemberg wenden wir das Fahrtzeit-Rasterverfahren an.

Karten-Darstellung >>

In Baden-Württemberg wenden wir das Fahrtzeit-Rasterverfahren an.

  • Ziel ist die Bestimmung des Abschleppunternehmens aus dem kleinsten Fahrtzeit-Raster.
  • Ausgehend vom Einsatzort werden die Fahrtzeiten aller gelisteten Abschleppunternehmen berechnet und in ein Fahrtzeit-Raster, bestehend aus Rüst- und Fahrtzeit, überführt.
  • Bei der Berechnung der Fahrtzeit wird die aktuelle Verkehrssituation berücksichtigt.
  • Auf Bundesautobahnen und autobahnähnlich ausgebauten Straßen ergibt sich das kleinste Fahrtzeitraster aus max. 10 Rüstzeit und max. 5 Minuten Fahrtzeit. Auf allen anderen Straßen ergibt sich das kleinste Fahrtzeitraster aus max. 10 Minuten Rüstzeit und max. 15 Minuten Fahrtzeit.
  • Sollte kein Abschleppunternehmen im kleinsten Fahrtzeit-Raster vorhanden sein, wird das nächste Abschleppunternehmen, bezogen auf die Fahrtzeit, ausgewählt.
  • Bei Erfüllung der Anforderungen durch mehrere Abschleppunternehmen innerhalb eines Fahrtzeit-Rasters, erfolgt die Vermittlung im Reihumverfahren. Dies bedeutet, dass das Abschleppunternehmen die Vermittlung erhält, bei dem die letzte Vermittlung am längsten zurückliegt.